Ihr Ansprechpartner für den Ankauf von Immobilien

Jetzt anrufen: 0461 67426338

Mitarbeiterwohnung – Das Non-Plus-Ultra, um Arbeitnehmer zu gewinnen?

Mitarbeiterwohnung – Das Non-Plus-Ultra, um Arbeitnehmer zu gewinnen?

Immer mehr Unternehmen realisieren, dass ein gutes Gehalt nicht mehr reicht, um die besten Angestellten zu finden; der Wettbewerb am Markt ist groß und die Anforderungen an die Arbeitgeber steigen. Mit Hilfe von Rundum-sorglos-Paketen, inklusive einigen Zusatzleistungen, soll die Arbeit im jeweiligen Unternehmen schmackhaft gemacht werden. Unbegrenzte Urlaubstage, Hilfe bei der Kinderbetreuung, ein firmeneigenes Fitnessstudio, Kost oder auch Einstellungsboni sind hierfür nur Beispiele. Fortschrittliche Unternehmen bieten außerdem nicht nur Hilfe bei der Wohnungssuche, sondern teilweise auch eigene Wohnungen an. Wird dieser Trend bald gang und gäbe?

Ist das Konzept der Mitarbeiterwohnung neu?

Die Mitarbeiterwohnung ist kein Phänomen, was erst seit diesem Jahrhundert existiert. Bereits während der Industrialisierung im 19. Jahrhundert wurden von den Besitzern der großen Unternehmen Wohnungen für ihre Mitarbeiter gebaut. Bis heute sind in einigen Städten die Strukturen der Arbeiterwohnungen gut zu erkennen; meist ermöglichen diese Viertel auch heute noch günstigen Wohnraum. 

Außerdem bieten viele akademische Einrichtungen Wohnraum für ihre Gastdozenten und festangestellten Mitarbeiter an. Konzerne, die international erfolgreich sind und ihre Standorte auf der ganzen Welt verteilt haben, ermöglichen Arbeitnehmern bei einem Standortwechsel oftmals Lösungen für die Übergangszeit und Unterstützung bei der Suche nach der passenden Immobilie. Besonders bei einem Umzug ins Ausland ist dies von Vorteil, da die Immobilienmärkte global verschieden sind. 

Wie kommt es, dass Mitarbeiterwohnungen heutzutage wieder so beliebt sind?

Ein abwechslungsreiches und ansprechendes Umfeld ist heute ein wichtiges Argument, um Arbeitnehmer zu gewinnen. Anfang der Nullerjahre haben moderne Technologieunternehmen diese Entwicklung bereits erkannt und mit einfachen Mitteln umgesetzt: kostenlose Soft-Drinks oder Kicker-Tische mitten im Büro waren bereits damals ein Garant für die gute Atmosphäre innerhalb der Firma. Das, was mit spielerischen Elementen angefangen hat, existiert heute in anderen Dimensionen. 

Das Interesse an Mitarbeiterwohnungen ist besonders gewachsen, da immer mehr Firmen verschiedene Standorte in beliebten Städten haben und der ortsübliche Wohnungsmarkt die Mitarbeiter oft vor Herausforderungen stellt. In fast allen Metropolen dieser Welt besteht großer Wohnungsmangel; Nachfrage und Angebot sind vollkommen unausgeglichen. Eine Mitarbeiterwohnung stellt die perfekte Lösung für dieses Problem dar, denn den potentiellen Arbeitnehmern kann so viel Stress, Zeit und Geld erspart bleiben. 

Vorteile der Mitarbeiterwohnung

Die großen Konzerne, wie Google oder Facebook, sind nicht nur darauf erpicht, ihren Arbeitnehmern bloß Wohnraum zu bieten; sie haben die Vision, eine Gemeinschaft zu gründen. Durch kurze Arbeitswege und Wohnungen inmitten eines attraktiven Umfelds mit zahlreichen Möglichkeiten, soll eine solche Gemeinschaft entstehen.

Kritiker hingegen befürchten, dass durch Mitarbeiterimmobilien die Grenze zwischen Job und Privatleben nicht mehr klar gezogen werden kann. Mit der verschwommenen Grenze soll auch die psychische Belastung eine größere sein. Die Nähe zum Arbeitsplatz begünstigt außerdem das Produzieren von Überstunden. 
Befürworter gehen genau vom Gegenteil aus: Das Rund-um-sorglos-Paket, mit einer zentralen Wohnung und anderen Vorteilen, verbessert die Work-Life-Balance. Ohne großen Aufwand erhalten Angestellte Wohnungen in einem beliebten Umfeld, haben dadurch keinen Pendler-Stress und verfügen außerdem über mehr Flexibilität, da sie zum Mittagessen bequem nach Hause gehen können. Der größte Vorteil ist und bleibt allerdings das Wegfallen der Wohnungssuche, denn besonders in Metropolen kann es Monate dauern, bis ein Objekt in der gewünschten Lage und zum jeweiligen Budget gefunden wird. 

Die Popularität an Werkswohnungen wird in der Zukunft weiter zunehmen – Dadurch ist dieser Sektor auch für Immobilienanleger interessant. Auf dem Markt bestehen bereits zahlreiche Objekte, die für Mitarbeiterwohnungen konzipiert worden sind oder sich einfach zu solchen umbauen lassen. Mit Hilfe unserer Makler, die sich nicht nur mit privaten-, sondern auch mit gewerblichen Immobilien auskennen, finden auch Sie schon bald das passende Objekt. Seien Sie Trendbewusst und investieren Sie in Mitarbeiterwohnungen! Unser Team steht Ihnen für jegliche Fragen gerne zur Verfügung.

Sie haben Fragen?

Schreibe Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an – wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Jetzt anrufen0461 67426338